Griechenland durch die Jahrhunderte

Eine 10 Tage Studienreise




1.TAG: ANKUNFT IN THESSALONIKI – STADTBESICHTIGUNG

Flug nach Thessaloniki. Begrüßung durch die Reiseleitung. Anschließend Stadtbesichtigung. Thessaloniki ist eine vitale, vor Leben sprühende Stadt. Zu den vielbewunderten Sehenswürdigkeiten Thessalonikis gehören die „Kamara“, der Triumphbogen des Galerius, die Rotunde (St. Georgskirche) mit ihren Mosaiken, die Kirche von Aghia Sophia, Panagia Achiropiitos, die Agios Dimitrios (Kathedrale). Wahrzeichen der Stadt ist der Weiße Turm. Er ist Teil der byzantinischen Stadtmauer mit ihren Burganlagen und Türmen und hat einen Zwillingsbruder am Trigonion-Platz. Fahrt zum Hotel. Abendessen und Übernachtung.



2.TAG: THESSALONIKI – VERGINA - TAGESAUSFLUG NACH DION

Fahrt zum archäologischen Museum mit der Ausstellung der weltberühmten Funde von Vergina dem Grab des Philipp II, Vater des Alexanders des Großen. Besichtigung und Führung. Anschließend Fahrt zur archäologischen Stätte von Dion mit Besichtigung.
Rückfahrt zum Hotel. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.



3.TAG: THESSALONIKI – METEORAKLÖSTER – KALAMBAKA

Fahrt von Thessaloniki zu den Meteoraklöstern. In der weltentrückten Stille auf den grauen Felsen, hoch über den Horsten der Adler, liegt die Klöstergemeinde Meteora. Man hat den Eindruck, die bescheidenen Kapellen schweben zwischen Himmel und Erde. Meteora bedeutet „die Schwebenden“. Sechs Klöster sind es insgesamt: Varlaam, Metamorfosi, Agios Stefanos, Agios Nikolaos, Rusanu, Heilige Dreifaltigkeit. Besichtigung und Führung. Anschließend Fahrt nach Kalambaka zu unserem Hotel.



4.TAG: DAS ORAKEL VON DELPHI – KLOSTER OSSIOS LOUKAS - ITEA

Fahrt von den Meteoraklöstern nach Delphi, dem bekannten Orakel des antiken Griechenlands. Dort besichtigen wir die archäologische Stätte und das Museum, in dem wir u. a. die berühmte Wagenlenkerstatue des Iniochos bewundern.
Sie haben dann Zeit für einen Rundgang. Nach einer kurzen Pause in Delphi besuchen wir das byzantinische Kloster von Ossios Loukas, natürlich wieder mit Besichtigung und Führung.
Weiterfahrt nach Itea zu unserem Hotel.



5.TAG: ITEA – ANTIRION/RION – NATIONALHEILIGTUM OLYMPIA

Fahrt von Itea über Galaxidi nach Antirion–Rion, über die neue Hängebrücke, welche den Peloponess und das Festland verbindet nach Olympia. Olympia - Stadt der Olympischen Spiele, deren Wirkung und Bedeutung noch den heutigen Besucher anzieht. Das berühmte Nationalheiligtum liegt in einer ungewöhnlich romantischen Landschaft am Fuß des pinienbedeckten Kronoshügels. Besichtigung und Führung der Ausgrabungsstätten des antiken Olympias und Besuch im Museum.
Danach fahren wir zum Hotel.



6.TAG: ARGOLISFAHRT MYKENÄ - EPIDAURUS – ALTKORINTH – TOLO

Fahrt nach Mykenä mit Besichtigung der sehr gut erhaltenen Zyklopenmauer, des prachtvollen Löwentores und der Königsgräber. Hier begann der deutsche Altertumsforscher Heinrich Schliemann mit seinen Ausgrabungen und entdeckte die Königsgräber der Atriden und Ihre gewaltigen Goldschätze. Vorbei an Weinbergen und uralten, knorrigen Ölbäumen erreichen wir Epidaurus, die Kult- und Heilstätte des Asklepios. Besuch des Museums und des Theaters. Hier finden im Sommer viele Festspiele statt. Fortsetzung der Reise nach Altkorinth. Besichtigung der antiken Stätten: Agora, Tempel sowie das Museum. Weiterfahrt zum weltbekannten Kanal von Korinth, der am Ende des vorherigen Jhrd. als künstliche Verbindung zwischen dem Saronischen Golf und dem Golf von Korinth erbaut wurde. Fotopause. Weiterfahrt zu unserem Hotel in Tolo bei Nauplia.



7.TAG: STADTRUNDFAHRT IN ATHEN – GRIECHISCHER ABEND MIT FOLKLORE IN DER ALTSTADT PLAKA

Vormittags Fahrt nach Athen. Wir beginnen unsere Stadtrundfahrt in Athen mit der Besichtigung der weltberühmten Akropolis, dem Wahrzeichen von Athen. Fahrt und Führung durch die moderne und antike Stadt Athen, u. a. Zeus-Tempel, Universität, Nationalbibliothek, Königliches Schloss. Nach einer Mittagspause in Plaka, der Altstadt, fahren wir zu unserem Hotel. Zeit um sich auszuruhen und auf das Abendprogramm vorzubereiten. Abends: Fahrt zu der Hafenstadt Piräus mit einer kurzen Orientierungsfahrt. Heute ist Piräus Griechenlands größter Hafen und gleichzeitig der drittgrößte Hafen im Mittelmeer. Anschließend fahren wir in die Altstadt Plaka mit Einkaufsbummel. In einer Taverne in der Altstadt von Athen, am Fuß der Akropolis, verbringen wir einen griechischen Folkloreabend. Bei typischer griechischer Volksmusik wird das Abendessen eingenommen (5-Gang-Menu inkl. ½ Flasche Griechischem Wein). Gegen Mitternacht fahren wir wieder zurück zum Hotel. Übernachtung.



8.TAG: AUSFLUG ZUM CAP SOUNION

Der Vormittag steht zur freien Verfügung. Sie können etwas ausruhen oder in der größten Fußgängerzone Athens, der Ermoustraße, zum Einkaufen gehen. Frühnachmittags geht unsere Fahrt über die schönste Küstenstraße des Landes, an den bekanntesten Badeorten Attikas vorbei. Nach eineinhalb Stunden Fahrt erreichen wir Cap Sounion, die südlichste Spitze der Halbinsel Attikas. Auf einem 60 m, hoch aus dem Meer steil heraufragendem Felsen, steht der berühmte Poseidon-Tempel. Besuch und Führung durch das Gelände. Bei entsprechender Witterung erleben Sie einen bilderbuchartigen Sonnenuntergang. Rückkehr nach Athen. Unser heutiges romantisches Abendessen wird Ihnen in einem Fischrestaurant am Meer serviert. Anschließend Fahrt zum Hotel.



9.TAG: TAGESKREUZFAHRT ZU DEN SARONISCHEN INSELN - ÄGINA - POROS - HYDRA

Morgens Fahrt nach Piräus und Einschiffung auf unser Kreuzfahrtschiff. Unsere erste Station ist die Insel Ägina. Heute hat man die Gelegenheit nach einer Fahrt durch die schöne Landschaft den Tempel der Aphäa zu besichtigen: Die Insel ist voll von Pistazienbäumen. Unsere nächste Station ist die reizende Insel Poros. Poros ist durch einen ganz schmalen Meerstreifen von den gegenüberliegenden Galatas, von der Küste des Peloponess getrennt. Hier sehen wir das Heiligtum des Poseidon. Unsere dritte Station ist die Insel Hydra eine baumlose, felsige Insel, besitzt jedoch eine besondere Atmosphäre. Die gleichnamige Stadt Hydra bietet einen sehr schönen Anblick und ist ein echtes Künstlerviertel. Eine wichtige Sehenswürdigkeit der Insel ist die Kathedrale auf dem Hauptplatz der Stadt Hydra. Rückfahrt nach Piräus und per Bus nach Athen.



10.TAG: HEIMFLUG

Transfer zum Flughafen von Athen. Rückflug.




Leistungen:
  • Flug Deutschland – Thessaloniki und Athen - Deutschland
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühr
  • Verpflegung an Bord und 20 kg Freigepäck
  • Begrüßung u. Abholung durch Reiseleitung am Flughafen
  • Begrüßungscocktail
  • Staatl. geprüfte, diplomierte, deutschsprechende Reiseleitung
  • Alle Transfers vor Ort
  • Fahrten mit klimatisierten, modernen Bussen
  • Rundreise von Thessaloniki bis Athen laut Programm
  • 9 Übernachtungen laut Programm im Hotel der sehr guten Mittelklasse
  • Frühstück & Abendessen – Halbpension
  • Komfortable Zimmer mit Bad/Dusche + WC
  • Reisepreissicherungsschein
  • Eintrittsgelder wie im Programm beschrieben
  • Im Preis nicht inbegriffen: Folkloreabend, Ausflug zum Cap Sounion, Tageskreuzfahrt zu den Saronischen Inseln


Preise:

Die Preise setzen sich je nach Gruppengröße und Reisezeit zusammen.
Gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot.

Hier können Sie Ihre Anfrage an uns senden.






Kreativ Reisen GmbH  ::  Helmut Jarsetz  ::  Siedlung 12  ::  86736 Auhausen
Tel.: +49 (0)98 32 - 70 89 724  ::  Fax: +49 (0)98 32 - 70 86 48  ::  E-Mail: info [ät] kreativreisen-gmbh.de

© 2008 - 2021 by just-handma.de