Die besondere Männer-Israelreise

mit Michael Stahl, "Sascha" Alexander Dimitrenko, Peter Neuer, Gerhard Wittig und Michael Sternkopf

Die besondere Männerreise nach Israel. Drei Reisen dieser Art liegen bereits hinter uns. Viele Männerfreundschaften sind dadurch entstanden. Das soll auch dieses Mal wieder so sein. Wir laden Dich herzlich ein, mit Männern dieses einzigartige Land zu erkunden. Dabei wirst Du Außergewöhnliches erleben.


1. Tag – Donnerstag, 23.04.20

Flug nach Tel Aviv. Transfer in unseren Kibbutz Shaar Hagolan am See Genezareth oder Hostel. Abendessen und Übernachtung (3 Nächte).



2. Tag – Freitag, 24.04.20

Heute fahren wir auf den Berg der Seligpreisungen und gehen zu Fuß hinunter zur Primatskapelle, den Ort, wo Petrus dreimal nach seiner Liebe zu Jesus gefragt wurde und nach Tabgha. Besuch von Dalmanuta, einem Gebiet westlich des Sees Genezareth. In der Mittagspause Möglichkeit, den bekannten Petrusfisch zu essen (fakultativ). Danach Fahrt in den Golan. Zunächst nach Banjas (Cäsarea Philippi), eine der drei Jordanquellen. Weiter geht es auf den Berg Bental mit herrlichem Blick nach Syrien. Rückfahrt und Übernachtung im Kibbutz.



3. Tag – Samstag, 25.04.20

Wir beginnen heute mit einer Fahrt auf den Berg Arbel und wandern hinunter ins Taubental.
Besuch des antiken Bootes aus der Zeit Jesu. Danach Bootsfahrt auf dem See Genezareth, mit dem an Jesus gläubigen Kapitän und Musiker Daniel Carmel. Unsere Mittagspause verbringen wir bei einer Beduinenfamilie. Am Spätnachmittag ist ein Fußballspiel gegen eine israelische Mannschaft in Bir el Maksur geplant und am Abend eine Begegnung mit einem Vertreter der messianischen Gemeinde in Pniel.



4. Tag – Sonntag, 26.04.20

Nach dem Auschecken Fahrt über die Jordansenke zur Taufstelle am Jordan, wo Jesus getauft wurde (mit Taufmöglichkeit). Danach Baden im Toten Meer, mit seinen ca. 30% Salzgehalt. Besuch der Masada-Festung, dem Ort des jüdischen Widerstandes gegen die Römer (Auffahrt mit der Seilbahn, Abstieg über die Rampe). Fahrt zum Wüstencamp Kfar Hanokdim, bei Arad. Dort werden wir noch einen kleinen Kamelritt machen, bevor wir bei den Beduinen Abendessen und in einem Zelt eine besondere Nacht verbringen.



5. Tag – Montag, 27.04.20

Heute werden wir früh aufbrechen, unser Ziel ist Jerusalem. Besuch und Führung durch die Holocaust Gedenkstätte Yad Vaschem. Nach der Mittagspause besuchen wir das Israelmuseum mit dem Modell von Jerusalem zu Zeit Jesu. Wir sehen die Knesset das israelische Parlamentsgebäude, von außen. Zum Abschluss des Tages besuchen wir das Gartengrab. Fahrt nach Beit Jala im Westjordanland in unser Hotel-Gästehaus Beit el Liqa. Abendessen und Übernachtung (3 Nächte).

Heute Abend und die nächsten Tage gibt es Angebote für Vorträge und Möglichkeiten mit unseren prominenten Reiseteilnehmern Trainingseinheiten über Selbstverteidigung, Gewaltprävention sowie persönliche Charakterschulung im Ernstfall zu erleben, ebenso Fußball, Boxen und Fitness.



6. Tag – Dienstag, 28.04.20

Wir fahren heute zuerst nach Hebron mit Besuch der Höhle Machpela, den Gräbern der Erzväter. Danach geht es zur Geburtskirche nach Bethlehem und zu den Hirtenfeldern. Am Nachmittag haben wir eine Begegnung im Bildungszentrum Talitha Kumi in Beit Jala geplant, wo wir die Einrichtung und Kinder von verschiedenen Schulen kennen lernen. Rückkunft in unser Gästehaus. Am Abend Begegnung mit Johnny und Marlene Shawan in Beit el Liqa.



7. Tag – Mittwoch, 29.04.20

Fahrt auf den Ölberg mit herrlichem Panoramablick auf die Stadt des „großen Königs“ und den Tempelplatz. Spaziergang zur Pater-Noster-Kirche und weiter zum Garten Gethsemane. Gang durch die Altstadt mit einzelnen Stationen des Leidesweges Jesu bis zur Grabeskirche. Freie Zeit für den Bazar. Fahrt auf den Zionsberg mit Besuch des Abendmahlsaales und des Davidgrabes. Weiter geht es zur Westmauer/Klagemauer. Rückfahrt in unser Gästehaus.



8. Tag – Donnerstag, 30.04.20

Letzter Besuch in Jerusalem. Wir gehen auf die Stadtmauer und haben außergewöhnliche Einblicke in die Stadt aus einer anderen Perspektive. Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Frankfurt/München. Shalom und auf Wiedersehen!




Leitung:
  • Reiseleiter: Sehr guter israelischer Guide
  • Organisatorische Leitung: Helmut Jarsetz, Auhausen


Leistungen:
  • Linienflug mit EL AL München – Tel Aviv – München oder Frankfurt – Tel Aviv - Frankfurt
  • Leichte Verpflegung an Bord und 23 kg Freigepäck
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühr
  • Reisepreissicherungsschein
  • Deutschsprechender, diplomierter Reiseleiter
  • Fahrten mit klimatisierten, modernen Reisebussen – zuverlässiger Busfahrer
  • 6 Übernachtungen in Hotels der guten Mittelklasse, bzw. Kibbutz/Hostel im Doppelzimmer mit Frühstück und Abendessen (Halbpension) und eine Wüstenübernachtung im Großzelt mit Halbpension
  • Zimmer mit Klimaanlage, Bad/WC, Telefon, TV (außer in der Wüste)
  • Rundreise laut Programm
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder


Preise:

1.495,-- € pro Person im DZ bei mindestens 50 Teilnehmern - Einzelzimmerzuschlag 250,-- € (begrenzte Zimmeranzahl)

Im Preis nicht enthalten:
▪ Trinkgelder, die in Israel erwartet werden für Hotelpersonal,
Busfahrer und Reiseleiter insgesamt 55,-- € je Teilnehmer (werden mit der Rechnung eingezogen)
▪ zusätzliche Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben
▪ Eventuell anfallende Treibstoffpreiserhöhungen und größere Wechselkursschwankungen
▪ Reiserücktrittsversicherung (ab 66 €) bzw. RundumSorglos-Paket (beinhaltet Reiserücktritt-, Reisekranken- und Reisegepäckversicherung ab 97 €) - sehr zu empfehlen

Hinweis: Der Reisepass muss noch 6 Monate Gültigkeit haben.
Anmeldeschluss: 14.02.2020
Anmeldung per Telefon, E-Mail oder Fax

Termin:

23.04.2020 - 30.04.2020



Flug:

Flug ab/an: München – Tel Aviv – München oder Frankfurt – Tel Aviv - Frankfurt


Hier können Sie Ihre Anfrage oder Anmeldung an uns senden.






Kreativ Reisen GmbH  ::  Helmut Jarsetz  ::  Siedlung 12  ::  86736 Auhausen
Tel.: +49 (0)98 32 - 70 89 724  ::  Fax: +49 (0)98 32 - 70 86 48  ::  E-Mail: info [ät] kreativreisen-gmbh.de

© 2008 - 2020 by just-handma.de