Ostern und Pessach 2020 in Israel erleben

Die besondere Israelreise

Zwei ganz besondere Feste in unserer Reisezeit. Das ist selten, dass das christliche Ostern und das jüdische Pessachfest wie in diesem Jahr zusammen treffen. Seien Sie gespannt auf eine besondere Israelreise, bei der Sie Land und Leute kennen lernen. Hier vor Ort wird die Bibel lebendig und nachvollziehbar. Neben vielen wichtigen biblischen Orten, die wir besuchen, werden wir mehrere Begegnungen mit (messianischen) Juden und arabischen Christen haben.
Gott sagt: „Ich will segnen, die Dich segnen!“ (1. Mose 12,3)
Deshalb kommen Sie mit, Erleben Sie das Heilige Land und feiern Sie Ostern und Pessach zusammen mit uns in Israel.



Geplanter Reiseverlauf: Änderungen vorbehalten!


1. Tag – Ostersonntag, 12.04.20

Flug nach Tel Aviv. Empfang am Flughafen durch die Reiseleitung. Weiterfahrt zu unserem Übernachtungs-hotel Beit el Liqa in Beit Jala (4 Nächte).



2. Tag – Ostermontag, 13.04.20

Fahrt nach Abu-Gosh (mögl. Ort der Emmaus Jünger) mit Besuch der Kreuzfahrerkirche. Weiter nach Bethanien, wo Jesus Lazarus aus dem Grab rief. Besuch der Kirche und des Grabes. Am Nachmittag geht es zur Geburtskirche in Bethlehem und zu den Hirtenfeldern. Rückfahrt zu unserem Hotel. Am Abend Begegnung mit Johnny und Marlene Shawan.



3. Tag – Dienstag, 14.04.20

Heute fahren wir in die Westbank nach Nablus (Sichem). Diese Stadt liegt zwischen dem Berg Garizim und dem Berg Ebal. Wir gehen zum Jakobsbrunnen, wo Jesus der Samariterin begegnete. In der Nähe befindet sich auch das Grab von Joseph. Am Nachmittag Fahrt zur Holocaust Gedenkstätte Yad Vaschem. Zum Abschluss des Tages besuchen wir das Gartengrab.



4. Tag – Mittwoch, 15.04.20

Ölberg mit herrlichem Panoramablick auf die Stadt und den Tempelplatz. Über die Franziskaner Kirche Dominus Flevit und dem jüdischen Friedhof geht es in den Garten Gethsemane. Wir kommen in die Altstadt und sehen einige Stationen des Leidensweges Jesu bis zur Grabeskirche. Nach der Mittagspause kommen wir zum Zionsberg mit dem Abendmahlsraum. Über das Jüdische Viertel gelangen wir dann zur Westmauer. Heute ist auch ein Treffen mit einem Holocaustüberlebenden geplant. Übernachtung in unserem Hotel.



5. Tag – Donnerstag, 16.04.20

Heute fahren wir zuerst nach Jericho, der ältesten Stadt der Welt. Hier machen wir einen Besuch bei Seeds of Hope, einer durch Tass Saadam (ehemaliger Bodygard von Arafat), gegründeten Einrichtung. Qumran, Fundort der Schriftrollen vom Toten Meer ist unser nächstes Ziel. Danach fahren wir zur Taufstelle am Jordan, wo Jesus getauft wurde. Möglichkeit zum Baden im Toten Meer mit seinen ca. 32% Salzgehalt. Fahrt über die Jordansenke zum See Genezareth. Hotelbezug für 3 Nächte im Kibbutz Ginosar Village.
Am Abend Begegnung mit einem Vertreter der messianischen Gemeinde in Pniel.



6. Tag – Freitag, 17.04.20

Wir fahren auf den Berg der Seligpreisungen und anschließend nach Tabgha, der Brotvermehrungskirche. Besuch von Dalmanuta, einem Gebiet westlich des Sees Genezareth. In der Mittagspause Möglichkeit den bekannten Petrusfisch zu essen (fakultativ). Danach besuchen wir Kapernaum und Magdala und machen zum Abschluss eine Bootsfahrt mit dem an Jesus gläubigen Kapitän und Musiker Daniel Carmel. Rückkunft in unseren Kibbutz. Abendessen mit Erklärungen und Einführung des Shabbats.



7. Tag – Samstag, 18.04.20

Nazareth ist heute unser erstes Ziel. Wir besuchen Nazareth Village, wo wir das Leben wie zu Jesu Zeiten kennen lernen. Über Haifa, mit herrlichem Panoramablick, geht es auf den Berg Karmel, nach Muchraka, der Opferstelle des Elia. Rückfahrt zu unserem Kibbutz.



8. Tag – Sonntag, 19.04.20

Fahrt Richtung Tel Aviv. Unterwegs Besuch von Cäsarea, einer der großartigsten archäologischen Stätte an der Küste des Heiligen Landes mit seinem herrlichen Theater. Anschließend Transferfahrt zum Flughafen nach Tel Aviv. Rückflug nach Deutschland. Shalom und auf Wiedersehen!




Leitung:
  • Geistliche und organisatorische Leitung: Helmut Jarsetz, Auhausen


Leistungen:
  • Linienflug mit EL AL München – Tel Aviv – München
  • Kleine Verpflegung an Bord und 23 kg Freigepäck
  • Flughafensteuern und Sicherheitsgebühr
  • Reisepreissicherungsschein
  • Deutschsprechender, diplomierter Reiseleiter
  • Fahrten mit klimatisierten, modernen Reisebussen – zuverlässiger Busfahrer
  • 7 Übernachtungen in Hotels der sehr guten Mittelklasse oder Kibbutz im Doppelzimmer mit Frühstück und Abendessen (Halbpension)
  • Zimmer mit Klimaanlage, Bad/WC, Telefon, Radio, TV
  • Rundreise laut Programm
  • Alle anfallenden Eintrittsgelder


Preise:

1.560,-- € pro Person im DZ bei mindestens 42 Teilnehmern - Einzelzimmerzuschlag 330,-- €
bei 36-40 Teilnehmern + 50,-- €,
bei 31-35 Teilnehmern + 100,-- €,
bei 26-30 Teilnehmern + 150,-- €.

Im Preis nicht enthalten:
▪ Trinkgelder, die in Israel erwartet werden für Hotelpersonal, Busfahrer und Reiseleiter insgesamt 60,-- € je Teilnehmer (werden mit der Rechnung eingezogen)
▪ zusätzliche Mahlzeiten und Getränke, persönliche Ausgaben
▪ Eventuell anfallende Treibstoffpreiserhöhungen und größere Wechselkursschwankungen
▪ Reiserücktrittsversicherung (ab 66 €) bzw. RundumSorglos-Paket (ab 97 €) - sehr zu empfehlen


Hinweis: Der Reisepass muss noch 6 Monate Gültigkeit haben.
Anmeldeschluss: 03.02.2020
Anmeldung per Telefon, E-Mail oder Fax

Termin:

12.04.2020 - 19.04.2020



Flug:

Linienflug mit EL AL München – Tel Aviv – München


Hier können Sie Ihre Anfrage oder Anmeldung an uns senden.






Kreativ Reisen GmbH  ::  Helmut Jarsetz  ::  Siedlung 12  ::  86736 Auhausen
Tel.: +49 (0)98 32 - 70 89 724  ::  Fax: +49 (0)98 32 - 70 86 48  ::  E-Mail: info [ät] kreativreisen-gmbh.de

© 2008 - 2019 by just-handma.de